21.04.2020Leben

„Wagt, für die Liebe alles zu geben.“ (Lied aus Taizé)

Menschen und ihre Berufung

Pia Schildmair hat sich im Laufe des Lebens immer wieder gemeinsam mit der Kirche der Armen engagiert: in Guatemala war es die Begleitung von Flüchtlingen, in Brasilien als Comboni-Laienmissionarin Gefängnispastoral, Menschenrechtsarbeit, Schwangeren- und Kleinkinderpastoral sowie die Begleitung einer Basisgemeinde. Auch in Österreich versucht sie, die „Option für die Armen“ jeweils neu durchzubuchstabieren. Sie hat sich im Laufe des Lebens in etlichen sozialen Bereichen engagiert und bietet nun Straßenexerzitien an, die den Blick auf die Dornbüsche dieser Welt öffnen sollen, in denen Gott auch heute noch zu uns spricht. Gerne denkt sie über Grenzen hinaus.

Pia Schildmair ist Religionslehrerin und Krankenhausseelsorgerin speziell für Kinder und ihre Familien. Sie ist ausgebildete Theologin, Sozialarbeiterin, Naturwissenschafterin, Geistliche Begleiterin und Traumaberaterin.

Dauer: 19.00 – 21.00 Uhr
Ort: Don Bosco Haus Wien
Beitrag: € 10,–

Foto Pia Schildmair

Veranstaltungen