12. & 13. Schulstufe

"Eure Tage als Klasse sind gezählt!"
Speziell für Abschlussklassen - Highlights aus eurem Schulalltag, Erinnerungen und nochmal  Zeit für Euch!
Das Ende eines gemeinsamen Schulweges/-abschnittes rückt näher. Schauen wir noch einmal auf die gemeinsame Zeit zurück, rufen wir die Highlights in Erinnerung und begegnen wir uns noch einmal abseits des Schulalltags.

"Glückssache?!"
Was brauchen wir wirklich zum glücklich sein? Was muss Ich dafür tun?
Die Suche nach dem großen Glück? Was heißt das? Es gibt viele Wünsche, Vorstellungen, Definitionen und gutgemeinte Rezepte zum Glücklich-Sein. Dieser Orientierungstag bietet durch den moderierten Austausch und vielseitigen Impulsen neue Anregungen und Ideen damit der persönliche Weg zum erfüllten und geglückten Leben entdeckt werden kann.

"Welchem Glauben Glauben schenken?"
Horoskope, Esoterik, Dämonen, Gott und Engel. Woran glaubst Du?
Viele Glauben an das Gute im Menschen, an Geld, an die Wiedergeburt, an Dämonen oder an die Kraft von Energie und Horoskopen. Religiöse Bilder werden für verschiedene Zwecke verwendet. Wir schauen gemeinsam an, was Glaube, Gott und Religion verbindet, damit junge Menschen eine Sensibilisierung für Begriffe erfahren.

"Liebe, Sex und Partnerschaft"
Keine Liebe – Eine Liebe – Freie Liebe – und was willst Du?
Schülerinnen und Schüler stellen sich abseits von Gruppendruck und im eigenen Tempo ihren Beziehungsfragen und Sehnsüchten, damit tragfähige Werte wahrgenommen und entwickelt werden. Durch bewährte Methoden aus der Sexualpädagogik, darf Körper und Seele als Bausteine für eine beständige Partnerschaft erfahren werden.

"Beziehungsweise"
Menschen leben in Beziehungen – welche brauchst Du?
Das Leben besteht aus vielen unterschiedlichen Beziehungen. Warum brauchen wir eigentlich diese? Welche Formen es gibt, wie diese zu gestalten und aufrechtzuerhalten sind, damit jede/r auch zufrieden ist, ist Frage dieses Orientierungstages.

"Konsum – koste es was es wolle!"
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber auch für jedermanns Gier?
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier“ (Mahatma Gandhi).
Bei diesem Thema wird ein kritischer Blick auf das eigene Konsumverhalten und die Herstellungs- sowie Transportbedingungen bestimmter Alltagsgegenstände geworfen. Globalisierung beinhaltet Chancen und Risiken zugleich, welche Rolle jede/-r Einzelne dabei spielt, liegt bei uns.

"Facebook, Twitter und Co."
Wie sozial sind soziale Netzwerke?
Facebook, Twitter und Co. lassen uns problemlos Profile erstellen. „Das Internet vergisst nichts“: kein Bild, kein Wort, keinen Klick. Die digitale Identität und was hinter Big Data sowie Cybermobbing steckt, nehmen wir unter die Lupe.