23.05.2018Weltanschauung

Die Heilige Schrift im Islam

Der Islam versteht sich als Abschluss der gottgesandten Religionen und schließt dabei an frühere Schriften an. So geht auch der Koran auf das Alte Testament ein, weswegen es gilt, den Umgang mit dem und das Verständnis vom Alten Testament im Islam zu thematisieren.

Referent: Ulvi Karagedik, M.A., Universitätsassistent am Institut für Islamische Religionspädagogik

Dauer: 18.30–20.00 Uhr
Ort: Bezirksmuseum, 1130, Am Platz 2
Teilnahmegebühr: € 6,–

In Kooperation mit der VHS Hietzing

Veranstaltungen