"Entängstigt euch!"

Ein sehr spannender und lebendiger Vortrag mit Prof. Paul M. Zulehner am Mittwoch, 18.10.2017 im Bezirksmuseum Hietzing!
Die Kooperationsveranstaltung mit der VHS Hietzing stand unter dem Titel "Entängstigt euch!" und thematisierte das gleichnamige Buch vom Prof. Zulehner.
23 Interessierte hörten dem Vortrag über Herausforderung Europas durch die vielen schutzsuchenden Kinder, Frauen und vor allem Männer.

Dem Buch liegt eine Onlineumfrage zugrunde, an der sich über 3000 Personen beteiligten. Es kristallisierten sich 3 Gefühlslagen der Befragten zu diesem Thema aus: Ärger, Sorge und Zuversicht.
Ärger geht mit Abwehr, Zuversicht mit Einsatz einher. Die einen helfen, die anderen hetzen.
Wie aber kommen die Menschen in ein und derselben „Realität“ zu solch unterschiedlichen Gefühlslagen? Es sind vielfältige Ängste, die dabei eine Rolle spielen. Angst prägt unsere Gesellschaft. Wir sind eine Culture of Fear geworden (Frank Furedi, Dominique Moisi, Heinz Bude). Diese Angst aber entsolidarisiert. Und das in einer Zeit, in der es um des Friedens und Zusammenhalts willen ein hohes Maß an belastbarer Solidarität braucht.
Welche Wege aber gibt es aus der Angst. Eines ist sicher: der moralische Appell hilft nicht. Schon eher eine entängstigende Politik, eine breite politische und interreligiöse Bildung, eine Kultur der Begegnung. Vielleicht gelingt es, aus dem Gefühlslager des Ärgers und der Abwehr einige „herauszulieben“ in Richtung rationaler Besorgnis, die zu einer Politik führt, in der Gesinnung und Verantwortung einander befruchten.

Ein ernstes Thema, welches Prof. Zulehner gekonnt mit Humor und bewegenden Geschichten geschmückt hat.
Herzlichen Dank  an alle Anwesenden und ganz besonders an den Vortragenden!

Veranstaltungen