soulspace am 20.10.2015

Mit viel Charme und Humor hat Phil Togwell am Dienstagabend, den 20.10.2015, das Konzept „Prayer Spaces in Schools“ aus England vorgestellt. Mittlerweile haben sich Schulen auf der ganzen Welt diesem Projekt gewidmet und in Schulen einen Raum geschaffen, indem sich Kinder und Jugendliche auf kreative und greifbare Weise mit Glauben, Spiritualität und all ihren Fragen auseinandersetzen können.

Auch in Wien wurde dieses Projekt unter dem Namen „Soulspace“ bereits umgesetzt. Als Projektverantwortlicher in der Erzdiözese Wien konnte Mag. Michael Scharf von einigen beeindruckenden und mitreißenden Erfahrungen berichten, die er mit fragenden und suchenden Schüler/-innen bereits erleben durfte. Die bunten Fotos und Erzählungen von bereits geschaffenen "soulspaces" haben gestern bei vielen Teilnehmer/-innen Neugierde und Interesse geweckt. Wir hoffen, dass es an unseren Schulen bald noch mehr Räume für die Seele gibt!

Veranstaltungen