Don Bosco Fest 2016

Seit der Gründung des Don Bosco Hauses 1986 ist es zur Tradition geworden, Freunde und Wohltäter des Hauses zur Don Bosco Festmesse am 31. Jänner einzuladen. Auch dieses Jahr feierten die Salesianer Don Boscos trotz Semesterferien mit zahlreichen Gästen den Gedenktag ihres Ordensgründers.

 P. Dipl.-Theol. Andreas Kühne SDB, Leiter der Ausbildungsgemeinschaft der Salesianer Don Boscos im Salesianum zelebrierte die Messe. Seine Predigt erinnerte uns daran, dass Gott als guter Hirte für alle, sowohl die Armen als auch die Reichen da ist und Verantwortung übernimmt. Auch Don Bosco hat junge Menschen in den Mittelpunkt gestellt, ihnen Wert und Rechte gegeben; nun ist es unsere Aufgabe – gerade in einer Zeit, die von Flucht und Leid geprägt ist – seinem Beispiel zu folgen. Er bezeichnet Kinder und Jugendliche als Edelsteine und betont, dass Jesus Christus selbst der größte unter ihnen ist.

Die Pädagogik Don Boscos lehrt uns mit Wertschätzung den jungen Menschen zu begegnen und so ihr Umfeld positiv zu beeinflussen. In den Fürbitten wurden Gedanken und Bitten für alle Kinder dieser Welt vor Gott getragen und ihre Rechte, untermalt durch Hochhalten selbst gebastelter Paragraphen, symbolisch bekräftigt.

Für die musikalische Unterstützung danken wir Kathi Jordan und dem gesamten Musikteam.

Die Feier wurde mit der Agape abgerundet und bei gemütlichem Beisammensein gut gespeist.

Veranstaltungen